Covid-19: Wir sind weiterhin für Sie da! Mehr Informationen

Die Funktionsgarantie

Allgemeine Information Die WeltAuto Funktionsgarantie wird von Ihnen als Versicherungsnehmer (Verkäufer/Garantiegeber) Ihren Kunden abgegeben und durch die Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG (nachfolgend: Zurich), Kooperations- partner der Volkswagen Financial Services Schweiz AG (nachfolgend: VWFS), versichert.

Häufig gestellte Fragen:

Umfang der Funktionsgarantie

Verliert ein garantiertes Bauteil während der Garantiedauer seine Funktionsfähigkeit und wird dadurch eine Reparatur erforderlich, so haben Sie als  Garantienehmer im Rahmen der Garantiebedingungen Anspruch auf Übernahme der Reparaturkosten.

Details zur Funktionsgarantie

Welche Teile sind bei der WeltAuto Funktionsgarantie versichert?

Die Garantie umfasst alle Bauteile des Fahrzeugs mit Ausnahme von:

• Cabrio- und Faltverdeck, Verdecke aller Art, Hardtop, Klappdach jeweils inkl. Gestell, Mechanik, Elektrik und (Elektro-) Hydraulik

• Stereoanlage/Soundsystem inkl. aller Komponenten, Radio, CD-/DVD-Player und Wechsler, Navigationssystem, TV-, Telefon- und Multimediaanlage, Freisprecheinrichtung sowie Antennen, es sei denn, diese sind ab Werk montiert oder sind Original- oder Serienzubehör 

• Mehrausstattungen und Teilen, die vom Werk nicht lieferbar resp. zugelassen sind 

• Aufbauten sowie technische, elektrische und elektronische An- und Einbauten bei Nutzfahrzeugen, Campern und Wohnmobilen bzw.

Businessausstattungen 

• Nach- und Auffüllung sowie Umrüstung der Klimaanlage

• Datenträger aller Art für Navigationssystem etc.

• Verunreinigung im Kraftstoffsystem

• Behebung von Wind-, Quietsch- und Klappergeräuschen

• Rahmen- und Karosserieteilen (Türen, Deckel, Klappen, Dach, Stossstangen etc.) inkl. deren Justierung, sowie weiteren, reinen Einstellarbeiten aller Art 

• Verkleidungen innen und aussen wie z.B. Rollos, Abdeckungen, Sonnenblenden, Dämmungen, Polsterungen, Sitzbezüge, Teppiche, Blenden etc.

• Glas und Glasersatz, ausgenommen bei Ausfall von Scheiben- oder Spiegelheizelementen

• Scheinwerfer komplett inkl. Stellmotoren aller Art (z.B. Leuchtweitenregulierung, Kurvenlicht etc.), Leuchten aussen und innen sowie Leuchtmitteln aller Art

• Undichtigkeit an der Karosserie wie z.B. undichte Tür-, Fenster-, Schiebedach- oder Verdeckdichtungen sowie Wassereintritte aller Art

• Öl-, Luft- und Wasserlecks

• Unfall- und Lackschäden sowie Korrosionsschäden aller Art

• Teilen, die einem erhöhten, natürlichen Verschleiss unterworfen sind wie z.B. Auspuffanlage inkl. Krümmer und Partikelfilter (Katalysatoren und Lambdasonden sind im Garantieumfang enthalten), Kupplungsscheibe (Mehrfachkupplungen wie z.B. von DSG, PDK etc. sind im Umfang enthalten), Bremsbeläge, Bremsscheiben, Bremstrommeln, Felgen und Bereifung (inkl. Reifendruckkontrollsensoren und Auswuchten), Federn, Stossdämpfer, Luftfedern, Luftfederdämpfer bzw. Luftfederbeine, Batterien, Sicherungen, Relais, alle Filter und Filtereinsätze, Wischerblätter, Polster, Glüh- und Zündkerzen, Schläuche und alle Antriebsriemen (ausgenommen Zahnriemen der Motorsteuerung, sofern Wartung/Ersatz gemäss Herstellervorgabe nachweisbar) 

Was wird von der Garantie nicht übernommen?

• Schläuche und Rohrleitungen, Zünd- und Glühkerzen, Kleinmaterial, Dichtungen, Dichtmaterial, Dichtungsmanschetten, Wellendichtringe, Montagematerialien, es sei denn, sie werden anlässlich der Reparatur eines garantiepflichtigen Schadens an einem der versicherten Bauteile zwingend beschädigt und müssen daher mit ersetzt werden

• die Übernahme von Kosten für Kraftstoffe, Öle, Kühl-, Kälte- undFrostschutzmittel, Hydraulikflüssigkeiten, Fette, Reinigungsarbeiten- und -mittel, Filter und Filtereinsätze, Kleinmaterialpauschalen- oder -zuschläge

• die Übernahme mittelbarer oder unmittelbarer Folgekosten (z.B. Pannenhilfe- und Abschleppkosten, Abstellgebühren, Frachtkosten, Entsorgungskosten, Entschädigung für entgangene Nutzung oder Folgeschäden an nicht garantierten Bauteilen sowie für Wertminderung)

• vom Fahrzeughersteller vorgeschriebene oder empfohlene Wartungs-, Inspektions- oder Pflegearbeiten, auch wenn diese im Rahmen einer Garantiereparatur ausgeführt werden

• Teile, die nicht vom Fahrzeughersteller zugelassen sind sowie Teile, die nach Herstellervorgabe im Rahmen der Reparatur nicht ausgetauscht werden müssen

• Ersatz von sämtlichen Verschleissteilen, unabhängig von der Schadenursach

Wie lange läuft die Garantie?

Die Garantie läuft mindestens 12 Monate. Ihr Verkäufer kann die Garantie auf maximal 24 Monate verlängern.

Was ist während der Garantiedauer zu beachten?

Der Käufer/Garantienehmer muss die vom Fahrzeughersteller vorgeschriebenen oder empfohlenen Wartungs-, Inspektions- oder Service-/Pflegearbeiten nach Herstellervorgaben fristgerecht (eine Überschreitung von max. 30 Tagen oder 2‘000 km nach Fälligkeit wird akzeptiert) und fachgerecht (z.B. beim Versicherungsnehmer oder bei einer anerkannten, offiziellen Markenvertretung etc.) durchführen lassen.

Wo ist die Garantie gültig?

Die Garantie gilt in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein, sowie bei vorübergehenden Fahrten (z.B. Urlaubs- oder Geschäftsfahrten) in den Staaten Europas sowie in den Mittelmeer- Rand- und Inselstaaten. 

Keine vorübergehende Fahrt liegt vor, wenn sich das Fahrzeug mehr als sechs Wochen ununterbrochen ausserhalb der Schweiz und des Fürstentums Liechtensteins befindet.

In folgenden Staaten gilt die Garantie jedoch nicht: Weissrussland, Moldawien, Ukraine, Russische Föderation, Geor- gien, Armenien, Aserbeidschan, Kasachstan, Ägypten, Algerien, Libanon, Libyen und Syrien

Was geschieht beim Weiterverkauf des Fahrzeugs?

Bei einem Eigentümerwechsel während der Garantiedauer geht die Garantie nach Massgabe der Garantiebedingungen auf den neuen Eigentümer über, sofern es sich bei diesem nicht um einen gewerblichen Händler handelt. Der Eigentümerwechsel muss dem Verkäufer/Garantiegeber oder der VWFS innerhalb von 14 Tagen seit Eigentümerwechsel gemeldet werden.

Aktuelle Angebote

DasWeltAuto Angebote